Als „unfassbar“ bezeichnete Wohnbausprecher, LAbg. Gerhard Razborcan, das Vorgehen von ÖVP, unterstützt durch die FPÖ, in Sachen Wohnbaufördergelder: „Wir haben in Niederösterreich einen Nettofinanzierungssaldo von 745 Millionen Euro und Landesrat Schleritzko hat nichts Besseres zu tun, als das Geld der Häuslbauer den Banken hinterherzuwerfen und einen Verlust von 165 MillionenWETERLESEN…

Während des Corona Lockdowns gab es für Kinder und Jugendliche nur Homeschooling und in der Freizeit keine Möglichkeiten zu sportlichen Betätigungen. Sie hatten besonders darunter zu leiden, dass der Zugang zu gemeinsamer Bewegung und gemeinsamen Sport in der Schule stark beeinträchtigt war. Das soll nun durch zusätzliche Angebote im SommerWETERLESEN…

COVID-Impfstraße kommt für Pressbaum Nach der von der „pro Pressbaum“ angeregten Einrichtung von Teststellen für Covid-Antigen Schnell-tests in unserer Gemeinde, die seit Anfang Februar 2021 jeweils Montag, Mittwoch und Freitag in der Volksschule  von 17:00 bis 20:00 möglich sind, wird  nun auch  eine Impfstraße für Pressbaum Realität. Auch sie wirdWETERLESEN…

Wir haben durchgesetzt, dass es nach 11 Monaten Corona-Pandemie in Österreich endlich eine kluge Teststrategie gibt. Und wir haben erreicht, dass es für alle Menschen in Österreich künftig kostenlose Antigen-Schnelltests für zu Hause geben soll, damit sie sich ganz einfach regelmäßig selbst testen können. Ein großer und wichtiger Erfolg! DennWETERLESEN…

„Vurschrift is Vurschrift„…und der Ärger der BürgerInnen über verhängte Strafenin der Josef KremslehnergasseVor Weihnachten ist es für die Anrainer in der JosefKremslehnergasse leider zu einer unangenehmenParkplatzthematik gekommen. Die Anrainer parktenwie auch Jahrzehnte davor – auf der rechten Seiteihre Fahrzeuge schrägparkend ohne jemandenzu blockieren. Trotzdem wurden von der PolizeiStrafzettel mit demWETERLESEN…

„Die Corona-Krise trifft auch die Betriebe im Bezirk und mit ihnen viele Arbeitsplätze.“ „Vielen Unternehmen im Bezirk machen die Folgen der Corona-Krise schwer zu schaffen. Sie müssen große Umsatzrückgänge hinnehmen. Die Hilfsmaßnahmen der Regierung können diese Einnahmeausfälle bei weitem nicht ausgleichen. Die Unternehmen müssen mehr und direkter unterstützt werden“, verlangtWETERLESEN…

Österreichs EU-Beitrag bisher: 2,9 Mrd jährlich . Österreichs EU-Beitrag in Zukunft: 5,4 Mrd jährlich.Rabatt schon abgezogen! Anteil an der Wirtschaftsleistung: Jetzt werden es 1,4 % sein. Bisher waren es 0,9 %. Aber der politische Schaden, den Kurz angerichtet hat ist nachhaltig und wird Österreich langfristig schwer treffen!WETERLESEN…

gemäß § 46 (3) NÖ GO 1973 zur Sitzung des Gemeinderates am 30.06.2020 Gegenstand:  Beschluss einer Resolution zur Schnellbahnführung  S 50 Sachverhalt Die ÖBB Infrastruktur AG plant – und beginnt bereits mit Vorarbeiten – den Bahnhof            Tullnerbach-Pressbaum weitgehend umzubauen, wogegen sich bereits eine Bürgerinitiative gebildet hat.  Neben der Errichtung einesWETERLESEN…