FACEBOOK NEWS

Zur Erinnerung:
Wer wir sind !
Wir verstehen uns als eine der Stadt Pressbaum und ihrer Bevölkerung positiv verbundene Kraft, die durch ein konst-ruktives Miteinander über Parteigrenzen hinweg agiert und auf sozial fortschrittliche Weise die Entwicklung unserer Stadtge-meinde kompetent und verantwortungsbewusst für die Men-schen und ihre Zukunft mitgestaltet. Dies gilt für alle kommu-nalen Sozialmaßnahmen sowie für die Bildungs-, Infrastruktur- und Kulturvorhaben der Gemeinde genauso wie für die Gestaltung des Verkehrswesens und die Entwicklung als Wirtschafts--standort mit Arbeitsplätzen und Wertschöpfung nahe dem Wohnort.

Die Erfüllung dieser gesellschaftlichen Aufgaben erfolgt dabei auf der Grundlage unserer elementaren Werte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität mit dem Ziel einer kommunalen Gemeinschaft ohne Privilegien, in der sich die Persönlichkeit jedes Menschen ohne Rücksicht auf Herkunft, Stand und Religion in unserer Stadtgemeinde chancengleich und frei entfalten kann. Deshalb treten wir auch für das Recht aller Bürgerinnen und Bürger ein, die Entwicklung unserer Stadtgemeinde demokratisch mitzubestimmen und Pressbaum samt seiner Umwelt lebenswert gestalten zu können.

Dafür stehen wir. Das leben wir.
Pro Pressbaum SPÖ
... See moreSee less

22.11.17

SPÖ gewinnt gegenüber 2013 in Pressbaum 24,7%.
Danke an alle, die SPÖ gewählt haben.
... See moreSee less

16.10.17

Pro Pressbaum SPÖ voll motiviert.

Danke an ALLE, die heute wählen gegangen sind! Von seinem Stimmrecht gebrauch zu machen ist wichtig. Unabhängig von der getroffenen Entscheidung. Der Wille mitzuentscheiden: Der zählt! Danke auch an all die vielen Wahlhelfer, Beisitzer, Leiter und an die Wahlbehörden. Wie es jetzt politisch weitergehen wird, das werden die nächsten Tage und Wochen zeigen. Das Ergebnis der SPÖ in Pressbaum hat uns persönlich aber gefreut. Wir wünschen euch einen ruhigen Wahlabend! Euer Team der Pro Pressbaum SPÖ
... See moreSee less

15.10.17

Es wäre falsch, wenn man sagt, dass man die Lösung für alle Probleme der Menschen parat hat. Die Probleme der Menschen sind so vielfältig, wie die Menschen an sich.
Zum Beispiel: Es gibt Alleinerziehende. Unter diesen Alleinerziehenden sind aber auch Menschen, die behinderte Kinder alleinerziehend betreuen. Gilt und hilft hier ein allgemeiner Schlüssel? Nein.
Ein weiteres Beispiel: Es gibt es auch Menschen, die Langzeitarbeitslose sind. Wodurch ist das entstanden? Durch zu wenig Bildung? Zu wenig Chancen, oder durch Krankheit oder persönliche Schicksale? Man weiß es nicht. Man kann es auch nicht wissen.

Aber eines ist klar: Es braucht ein Sozialsystem, das es schafft, zwischen den Zeilen zu lesen. Es muss einem Jeden so punktuell geholfen werden, wie es sein Schicksal erfordert. Leider bieten dazu weder Herr Kurz, noch Herr Strache eine Lösung an. Im Gegenteil. Sie fordern eine Erleichterung für Großverdiener und sparen lieber bei Pflege, Kunst, Bildung und Pensionen. Nicht zu sprechen von der Mindestsicherung, die auch für Österreicher gekürzt werden soll.
Länger leben, aber dafür auch länger arbeiten. Und das ohne Kollektivvertrag und bis zu 60 Stunden.
Das ist das neue System der Türkis und Blauen Wunschpartnerschaft.

Das verwundert nicht, da gerade die Wirtschaft gerne ohne Kollektivlohn und Gewerkschaft agieren möchte. Klar! Die Gewinne könnten so maximiert werden. Doch wem kommt das zugute? Der Arbeiter, der Angestellte, der mehr arbeiten muss und weniger bekommt, hat dadurch keinen Zugewinn.

Aus diesem Grund gibt es bei der kommenden Wahl nur eine Entscheidung: SPÖ. Auch Christian Kern kann mit der SPÖ nicht von heute auf morgen alles verbessern. Aber der Wille dafür ist da, denn das entspricht der Tradition und den Grundwerten der Sozialdemokratie. Gerade für die Menschen, die von Schwarz Blau schon damals im Stich gelassen wurden. Deshalb: Für ein besseres Österreich. Ein Land der Einigkeit, der Chancengleichheit und der Gerechtigkeit. Die SPÖ tritt dafür ein!
... See moreSee less

12.10.17

Pro Pressbaum SPÖ hat seinen/ihren Beitrag geteilt. ... See moreSee less

Am Sonntag ist es soweit. Entweder wird mit Kern und seiner Kompetenz und Erfahrung weiter regiert oder wir erleben ein türkis/blaues Wunder mit allem was wir schon einmal als Schwarz/Blau hatten und teuer dafür bezahlt haben.

12.10.17

View on Facebook

Am Sonntag ist es soweit. Entweder wird mit Kern und seiner Kompetenz und Erfahrung weiter regiert oder wir erleben ein türkis/blaues Wunder mit allem was wir schon einmal als Schwarz/Blau hatten und teuer dafür bezahlt haben. ... See moreSee less

12.10.17

View on Facebook

Pro Pressbaum SPÖ hat seinen/ihren Beitrag geteilt. ... See moreSee less

Heute das letzte der 10 Kernthemen des SPÖ-Programms für die Nationalsratswahl. Thema: Kultur. Sie kommt bei keiner anderen Partei vor und auch bei der ÖVP zu kurz.

11.10.17

View on Facebook

Heute das letzte der 10 Kernthemen des SPÖ-Programms für die Nationalsratswahl. Thema: Kultur. Sie kommt bei keiner anderen Partei vor und auch bei der ÖVP zu kurz. ... See moreSee less

11.10.17

View on Facebook

Weil wir als sozialdemokratische Partei der Meinung sind, dass sich erfolgreiche Gemeindepolitik am Wohl und den Rechten der Bürgerinnen und Bürger orientieren muss und vor allem für die Menschen in unserer Stadt da zu sein hat, bezeichnen wir uns als „Pro Pressbaum SPÖ“.

Wir verstehen uns als eine der Stadt und ihrer Bevölkerung positiv verbundene Kraft, die durch ein konstruktives Miteinander über Parteigrenzen hinweg agiert und auf sozial fort-schrittliche Weise die Entwicklung unserer Stadtgemeinde kompetent und verantwortungs-bewusst für die Menschen und ihre Zukunft mitgestaltet. Dies gilt für alle kommunalen Sozialmaßnahmen sowie für die Bildungs-, Infrastruktur- und Kulturvorhaben der Gemeinde genauso wie für die Gestaltung des Verkehrswesens und die Entwicklung als Wirtschaftsstandort mit Arbeitsplätzen und Wertschöpfung nahe dem Wohnort.

Die Erfüllung dieser gesellschaftlichen Aufgaben erfolgt dabei auf der Grundlage unserer elementaren Werte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität mit dem Ziel einer kommunalen Gemeinschaft ohne Privilegien, in der sich die Persönlichkeit jedes Menschen ohne Rücksicht auf Herkunft, Stand und Religion in unserer Stadtgemeinde chancengleich und frei entfalten kann. Deshalb treten wir auch für das Recht aller Bürgerinnen und Bürger ein, die Entwicklung unserer Stadtgemeinde demokratisch mitzubestimmen und Pressbaum samt seiner Umwelt lebenswert gestalten zu können.

Dafür stehen wir. Das leben wir.
Pro Pressbaum SPÖ

Zusammenarbeiten statt absolut herrschen.

UNSER TEAM IM GEMEINDERAT

ALFRED GRUBER

ALFRED GRUBER

Vizebürgermeister und Stadtrat
Vorsitzender des Ausschusses "Bau- u. Raumordnung, Verkehr, Stadtplanung und Stadtentwicklung"

Leitender Mitarbeiter der Wiener Berufsfeuerwehr i.R.
Langjährige nebenberufliche Tätigkeit im nö. Sozialwesen und in der Kommunalpolitik

Devise: "Die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in wichtigen Fragen der Stadtentwicklung sowie die politische Zusammenarbeit im Gemeinderat ist mir ein Hauptanliegen. Dafür stehe ich"
REINHARD SCHEIBELREITER

REINHARD SCHEIBELREITER

Stadtrat und Obmann "Pro Pressbaum SPÖ"
Vorsitzender des „Ausschusses für Wirtschaft, inkl. Abfallbewirtschaftung und Bürgerbeteiligung“ sowie Ausschussmitglied für "Gemeindeeinrichtungen"

Betriebsratsvorsitzender PKE Electronics
Experte in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen mit langjähriger politischer und kommunaler Erfahrung

Devise: "Solidarität, Gerechtigkeit, Chancengleichheit und kommunales Engagement sind mir besonders wichtig"
MAG. DR. PETER GROSSKOPF

MAG. DR. PETER GROSSKOPF

Gemeinderat
Vorsitzender des Prüfungsausschusses, Ausschussmitglied im Bau-, Verkehr- u. Stadtplanungs- sowie im Finanz-, Personal- und Verwaltungsausschuss

Absolvent der Wirtschaftsuniversität und ÖBB-Personenverkehrsdirektor i.R.

Devise: "Der Mensch steht bei mir im Mittelpunkt. Daher trete ich für die Entwicklung und Sicherstellung eines bürgernahen, zweckmäßigen, wirtschaftlichen und sparsamen Gemeindepolitik ein. Eine umweltfreundliche Stadt- und Mobilitätspolitik sind mir ein besonderes Anliegen"
ING. ANTON STROMBACH

ING. ANTON STROMBACH

Gemeinderat
Mitglied in den Ausschüssen "Straße, Wasser, Kanal", "Kunst, Kultur, Tourismus und Ortsbild", „Subventionen, Vereine, Jugend“, „Schulen, Kindergärten, Bildung“
Gemeindevertreter in der "Musikschule Oberes Wiental"

Maschinen- und Umwelttechniker i.R.
Experte für kommunale Umwelttechnik

Devise: "Mitarbeit an der Entwicklung der Lebensqualität und der Verbesserung des Gemeinwohls in unserer Gemeinde, dafür setze ich mich ein"
MICHAEL SODER MSC MSC

MICHAEL SODER MSC MSC

Gemeinderat
Mitglied in den Ausschüssen "Umwelt, Energie, Klimaschutz", "Wirtschaft" und "Gemeindeeinrichtungen"

Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien und Institutstätigkeit in sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Forschung

Devise: "Entwicklung einer zukunftsorientierten Wirtschafts- und Finanzpolitik zur Verbesserung der Lebensqualität für die Menschen in unserer Gemeinde. Das steht bei mir im Zentrum"
FRANZ ALEXANDER LANGER

FRANZ ALEXANDER LANGER

Gemeinderat
Mitglied in den Ausschüssen "Subventionen, Vereine, Jugend", "Schulen, Kindergärten, Bildung", "Kunst, Kultur, Tourismus, Ortsbild", "Soziales, Familie, Gesundheit, Frauen"

Absolvent des Mozarteums Salzburg und freischaffender Musiker, Pianist, Komponist und Arrangeur

Devise: "Freiheit, Chancengleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind meine sozialen Hauptanliegen in allen Bereichen unseres Gemeinwesens. Ebenso die Nutzung aller Möglichkeiten zur Verbesserung der kulturellen Gemeindeentwicklung. Dafür setze ich mich ein"
ING. THOMAS DED

ING. THOMAS DED

Gemeinderat
Mitglied in den Ausschüssen "Finanz-, Personal- und Verwaltung", "Umwelt, Energie, Klimaschutz" sowie "Soziales, Familie, Gesundheit, Frauen"

Absolvent der HTL für Elektrotechnik und derzeit leitender technischer Angestellter in Wien

Devise: "Ein lebenswerte Pressbaum mit Bürgerbeteiligung in wichtigen Fragen. Dafür stehe ich und für die Pressbaumer Jugend sowie für ihr Recht auf leistbares Wohnen"

PRESSBAUMER MITTEILUNGEN

Pressbaumer Mitteilungen September 2017
Pressbaumer Mitteilungen Juni 2017
Pressbaumer Mitteilungen April 2017
Pressbaumer Mitteilungen Dezember 2016

KONTAKT IMPRESSUM

Pro Pressbaum SPÖ
Kremslehnerg. 3/1
3021 Pressbaum

Tel 0664/4307595

spoe.pressbaum@kabsi.at

Datenschutz / Cookies

Facebook
Die folgenden Facebook-Funktionen sind auf unseren Websites integriert. Diese lesen oder legen unter Umständen Facebook-Cookies ab:
Facebook Social Graph (ermöglicht Elemente von Facebook auf unsere Websites zu ziehen, z.B. Profilbilder, öffentliche Facebook-Beiträge)
Klicken Sie hier, um die Datenschutzrichtlinie von Facebook anzuzeigen.

Datenerfassung und Nutzung von Daten
Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Ihre personenbezogenen Daten benötigen wir nur dann, wenn wir Anfragen Ihrerseits beantworten. "Personenbezogene Daten" bedeutet: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ähnliche Informationen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch entgegen Ihrer Einwilligung vermarkten.